/  Für Einsteiger   /  Natur(-)gestalten

Natur(-)gestalten

Gestalten Erfinden    Einsteiger – Fortgeschrittene 60 Min.+

Worum geht’s?

Die Natur schafft oft wunderbare Kreationen. Die Wolken am Himmel – manchmal sieht man darin Nilpferde, Dampflokomotiven oder gar feuerspuckende Drachen. Ähnlich verhält es sich mit viel kleineren Dingen, die du draussen finden kannst. Mit Phantasie, ein bisschen Farbe oder mit einfachen Utensilien kannst du kuriose Naturgestalten zum Leben erwecken.

Material

  • Farbstifte oder Gouache-Farbe 
  • Pinsel, Becher 
  • Leim 
  • Naturgegenstände 
  • Evtl.. Smartphone
  • Evtl. ausgedrucktes Foto 

Weitertüfteln

  • Manche Naturgestalten sind nicht gleich auf den ersten Blick erkennbar, zumindest nicht für andere. Bemale deine Gestalten und lass sie deutlicher in Erscheinung treten. Manchmal reichen ein paar Linien oder Punkte am richtigen Ort, manchmal helfen bunte Farben. 
  • Wo Farben noch nicht genug deutlich machen können, was für eine Gestalt du entdeckt hast, helfen angeklebte Körperteile wie Augen oder Ohren.
  • Auf ausdruckten Fotos kannst du mit Stift und Farbe ebenso vorgehen.   

.

Tipps und Tricks

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Naturgestalten zu finden. Hier ein paar Ideen, wie du sie finden kannst: 
  • Naturgegenstände (z.B. Steine, Wurzeln, Laubblätter…) 
  • Schattenformen am Boden
  • Baumstämme mit abgebrochenen Ästen 
  • Steine und Moos

.

Was machst du mit dem Ergebnis?

  • Deine Naturgestalten hast du entdeckt und sie ans Licht geholt. Gib ihnen einen Namen und wenn du sie fest an dein Ohr drückst, kannst du ihren zuhören.
  • Notiere, was dir die Gestalten über sich verraten haben.

.

Hinweise für Lehrpersonen

Der gesamte Content von MakerStars.org ist creative commons lizenziert.

.

Didaktische Hintergrundinformationen zu dieser Challenge können Sie einsehen und downloaden, wenn Sie sich hier kostenlos anmelden.