/  Entwickeln   /  Die Schwebemaschine

Die Schwebemaschine

  Entwickeln und Erforschen     Fortgeschrittene 60 Min. +

Worum geht’s?

In dieser Challenge kannst du Dinge mithilfe von Motoren möglichst lange im Schwebezustand halten. Such dir einen geeigneten Schwebe-Gegenstand aus und gestalte eine ideale Flugumgebung.

.

Material

  • leichte Schwebeobjekte
  • Motoren
  • Propeller
  • Kabel
  • Batterie
  • Schalter
  • Zeichnungspapier, Karton

.

.

Weitertüfteln

  • Lass mehrere Objekte gleichzeitig schweben.
  • Entwickle eine Apparatur, womit du Schwebeobjekte auch in die Höhe steigen lassen kannst.
  • Entwickle ein eigenes Schwebeobjekt, dass in deinem «Windkanal» Kunststücke vorführen kann.
  • Als Alternative kannst du auch eine Drohne konstruieren. Überlege dir, ob du die Batterien allenfalls nicht «mitfliegen» lässt.

,

Tipps und Tricks

Ideen
  • Motorengetriebene Propeller bringen die Luft in Bewegung.
  • Erste Versuche kannst du mit einem haushaltsüblichen Haarfön machen.
  • Kanalisiere die Luft durch die Verwendung von Rohren.
  • Schau im Internet nach, wie man selber Drohnen baut.

Und jetzt?

  • Dokumentiere deine Ergebnisse.
  • Erstelle eine Werbebroschüre für deine Schwebeapparatur mit dazugehöriger Bedienungsanleitung.

.

Hinweise für Lehrpersonen

Der gesamte Content von MakerStars.org ist creative commons lizenziert.

Didaktische Hintergrundinformationen zu dieser Challenge können Sie einsehen und downloaden, wenn Sie sich hier kostenlos anmelden.