/  Entwickeln   /  Zeig mir den Robotervogel!

Zeig mir den Robotervogel!

Gestalten Entwicklen Fortgeschrittene 60 Min. +

Entwickeln Gestalten  Fortgeschrittene 60 Min. +

Du baust dir einen schrägen Vogel, der blinkt und piepst. Vielleicht sitzt er einfach da und zwitschert ein Lied vor sich hin. Oder er wird richtig laut, wenn du ihn hochhebst. Am einfachsten gelingt dir das, wenn du die Challenge «Zeig mir den Vogel!» und «Elektroknete herstellen» bereits gemeistert hast. 

Diese Challenge-Idee stammt von tuduu.org

Material

  • normale Knete (nach Rezept oder kaufen) 
  • 3 LEDs 
  • Bastelmaterialien (Knöpfe, Federn, Papier, Stoffe oder ähnliches) 
  • Kabel
  • Calliope mini mit Batteriebox
  • Computer zum Programmieren
  • Lötkolben und Lötzinn
  • Seitenschneider oder Abisolierzange

Verwende den Befehl «schreibe digitalen Wert von Pin “P0-P2” auf 1».

Verbinde den Befehl mit einer Bedingung. Zum Beispiel «wenn Knopf B gedrückt». Der Programmiercode kann nun beliebig erweitert werden.

Weitertüfteln

  • Damit dein Vogel zwitschert, kannst du weitere Befehle aus dem Bereich «Musik» hinzufügen.
  • Nutze den Lagesensor (Rotation (°) Winkel), damit der Vogel reagiert, wenn man aufhebt.
  • Überlege dir Varianten, wie du das Calliope am Vogel befestigst. Das gleiche gilt für den Batteriekasten.

.

Tipps und Tricks

LED über Knopf ansteuern

Eine LED an Pin 0 mit Knopf A anschalten

LED durch Neigung ansteuern

Eine LED an Pin 0 einschalten, wenn das Calliope mehr als 30° geneigt wird (Lagesensor).

LED durch Helligkeit steuern

Eine LED an Pin 0 anschalten, wenn es dunkler als 120 ist. Ausschalten, wenn es heller als 120 ist. (Helligkeitssensor)

Hier gibt es noch weitere Aufgaben zum Lagesensor (zum Beispiel einen Schrittzähler bauen)
Der Computervogel singt, wenn er geschüttelt wird

Der Robotervogel kann auch auf Schütteln reagieren. So kann dem Vogel eine Verhaltensweise nach der anderen beigebracht werden.

Hinweise für Lehrpersonen

Der gesamte Content von MakerStars.org ist creative commons lizenziert.

.

Didaktische Hintergrundinformationen zu dieser Challenge können Sie einsehen und downloaden, wenn Sie sich hier kostenlos anmelden.