/  Entwickeln   /  Zeig mir den Wind, das himmlische Kind (1)

Zeig mir den Wind, das himmlische Kind (1)

Luft siehst und spürst du dann, wenn sie sich bewegt. Bei einem Sturm stösst dich die Luft manchmal beinahe um, du siehst wie sich die Bäume bewegen und hörst das Rauschen des Windes in ihren Blättern. In dieser Challenge kannst du die Luft – oder sagen wir besser – den Wind sicht- und hörbar machen.

.

Material

  • Eigentlich kann man gar nicht genau sagen, was du dazu brauchst, denn es gibt für diese Challenge unzählige Möglichkeiten. Wenn du aber keine Ahnung hast, wie du vorgehen sollst, versuche es mal damit:
  • Papier, Folie, Pappe, Holzstab, Draht, Büroklammern, Holzperle
  • Schere, Zange, Leim

.

.

.

Tipps und Tricks

Der Klassiker: Das Papierwindrad

Windräder aus Papier gibt es in verschiedenen Formen. Eine einfache Form bastelt man aus einem quadratischen Papier. Dieses Video zeigt dir, wie es geht.

Hier noch eine andere Art, ein Papierwindrad zu bauen
Das PET-Flaschenwindrad

Windräder lassen sich auch hervorragend aus PET-Flaschen herstellen, wie dieses Video zeigt.

Krach machen mit Sachen

Leise säuseln lassen oder richtig Krach machen. In diesem Video findest du tolle Anregungen.

.

Was machst du mit dem Ergebnis?

Wenn du es geschafft hast, die unsichtbare Luft, sicht- und hörbar zu machen, möchte man das natürlich auch sehen und hören. Stell dazu deine Erfindung in den Wind und erstelle ein kurzes Video.

.

Hinweise für Lehrpersonen

Der gesamte Content von MakerStars.org ist creative commons lizenziert.

.

Didaktische Hintergrundinformationen zu dieser Challenge können Sie einsehen und downloaden, wenn Sie sich hier kostenlos anmelden.