/  Entwickeln   /  Lass die Kugel rollen! (2)

Lass die Kugel rollen! (2)

Worum geht’s?

Baue deine Kugelbahn mit Calliope so um, dass die Kugel automatisch wieder an den Startpunkt befördert wird, ohne dass du selbst etwas tun musst.

.

Material

  • Material für den Bau einer Kugelbahn (siehe Challenge: Lass die Kugel rollen! (1))
  • Schnur, Welle zum Aufwickeln der Schnur
  • Calliope Set mit Batteriepack
  • Computer zum Programmieren
  • Kabel, Elektromotor mit Getriebe
  • Cutter, Schere, Abisolierzange oder Seitenschneider
  • Lötkolben und Lötzinn

.

.

.

Suche in diesen Kategorien nach geeigneten Befehlen.

.

Weitertüfteln

  • Baue ein Zählwerk ein, das anzeigt, wie oft die Kugel wieder nach oben befördert wurde.
  • Programmiere die Steuerung so, dass sie auf Klatschen reagiert oder dass sie 3mal hintereinander funktioniert.
  • Vielleicht hast du auch ganz andere Ideen, wie du die Kugelbahn steuern willst.

Tipps und Tricks

Motor an Calliope anschliessen

Schliesse den Motor am zweiten und dritten Pin von Links an. Plus und Minus spielt keine Rolle.

Eine einfache Aufzugssteuerung programmieren

Du kannst den Motor so steuern, dass er sich rechts oder links herum dreht. Wenn du ein Minuszeichen vor den Wert schreibst, dreht der Motor anders herum.

Wenn das Licht dunkler als der Wert 120 wird, dreht sich der Motor 4000 Millisekunden (4 Sekunden) rechts rum. Dann wartet er 2 Sekunden. Anschliessend dreht er 4 Sekunden links rum. Dann ist die Kabine wieder unten.

Für deinen Aufzug musst du die Werte natürlich anpassen.

Hinweise für Lehrpersonen

Der gesamte Content von MakerStars.org ist creative commons lizenziert.

.

Didaktische Hintergrundinformationen zu dieser Challenge können Sie einsehen und downloaden, wenn Sie sich hier kostenlos anmelden.